Donnerstag, 2. März 2017

Rezension: "Wir fliegen, wenn wir fallen" von Ava Reed ♡

Ein Abenteuer, das von Liebe
und Vertrauen erzählt...



 
Zehn Herzenswünsche.
Zwei junge Menschen.
Und es ist der Tod,
der die beiden zusammen führt. 
 


Yara und Noel haben nicht viele Gemeinsamkeiten. Genau genommen sind sie sogar ziemlich gegensätzlich. Yara liest gerne und verkriecht sich in imaginären Welten, da die reale ihr bereits zu viel Leid aufgebürdet hat. Noel hingegen verschenkt sein Potenzial und schuftet Tag für Tag in einem Fast-Food-Restaurant, obwohl er doch eigentlich viel mehr schaffen könnte.
Das Einzige, was die beiden verbindet ist Phil. Ein alter Mann, der die Welt nicht mit den Augen, sondern mit dem Herzen betrachtet und nach seinem Tod eine Liste mit zehn Wünschen hinterlässt, die Yara und Noel nur gemeinsam erfüllen können.

Das Konzept der Geschichte hat mich sofort mitgerissen! Das Prinzip der zehn Wünsche und die Reise um den Globus, auf den sich die beiden Hauptprotagonisten begeben, hat mich restlos überzeugt. Ich habe durch die Augen der beiden die Sterne am Himmelszelt betrachtet und die Nordlichter durch die Nacht tanzen sehen. Ich bin barfuß durch den Dschungel Brasiliens gerannt und in Venedig mit einer Gondel durch die Kanäle gefahren. Und ich habe mich verliebt. In Yara und Noel. Ich bin ihnen so dankbar, dass ich dabei sein durfte bei diesem zauberhaften, liebevollen und dennoch spannenden Abenteuer! ♡




Die Protagonisten sind unglaublich sympathisch, nicht zuletzt dadurch, dass sie nicht perfekt sind. "Ein Diamant hat seine Ecken und Kanten", pflege ich in diesen Situationen zu sagen und niemals war dieser Satz zutreffender als jetzt. Es sind die großen und kleinen Dinge, die Yara und Noel zu dem gemacht haben, was sie nun sind. Menschen. Mit all` ihren Emotionen, Fehlern und Eigenarten. Ava Reed hat eine Gabe: Die Fähigkeit, Charaktere im Kopf des Lesers lebendig werden zu lassen. Ich kann sie vor meinem Inneren Auge tanzen, lachen und weinen sehen und wenn das keine Magie ist, dann weiß ich auch nicht. ♡

Besonders der Schreibstil der Autorin hat mich von der ersten Seite an überzeugt und dafür gesorgt, dass ich das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen hatte. So flüssig und harmonisch wie ein still da liegender See und dennoch so aufbrausend und stürmisch wie das offene Meer... so kann nur Ava Reed schreiben! 


Fazit 

Ein Jugendbuch, das definitiv nicht nur für Jugendliche gedacht ist. Alle die Fernweh haben, oder auf der Suche nach den eigenen Wünschen sind, denen lege ich dieses Buch ans Herz! Ihr werdet es nicht bereuen. ♡


Meine Bewertung

Volle Punktzahl 5/5 Herzen!




 Im Folgenden findet ihr weitere Informationen zum Buch




Verlagswebsite: http://www.ueberreuter.de/
Seitenzahl: 304 Seiten
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7641-7072-1
Preis: 16,95 € (DE)

Vielen Dank an dieser Stelle an den
Ueberreuter Verlag für die Bereitstellung
eines Rezensionsexemplares!

Ich hoffe sehr, dass euch die Rezi gefallen hat
und ihr beim nächsten Mal
auch wieder vorbei schaut!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen