Donnerstag, 9. Februar 2017

Rezension: "Das Leben zwischen Jetzt und Hier" von Cara Mattea ♡

Eine Geschichte zwischen Traum und Realität.
Zwischen Hoffnung und Verzweiflung.
Zwischen Liebe und Schicksal.


Eine neue Stadt.
Ungeahnte Möglichkeiten.
Und eine Begegnung, die alles verändert.





Mila zieht von München nach Berlin. Zu sagen sie ist überfordert mit dieser Situation wäre vermutlich die Untertreibung des Jahrhunderts. Neue Umgebung, neue Uni, neue Menschen... Und sie ist immer nur die Fremde.
Doch dann begegnet sie plötzlich Leo und es ist beinahe so, als wären ihre Seelen alte Bekannte.
Es macht einfach klick bei den beiden und es passiert das, wovon so viele Menschen tagtäglich träumen: Die Liebe auf den ersten Blick.
Allerdings wird die aufblühende Liebe vom Schicksal, von der Vergangenheit und den Gefahren und Ungewissheiten der Zukunft auf eine harte Probe gestellt.

Die Geschichte rund um Mila und Leo hat mich sehr gut unterhalten. Es war überaus angenehm endlich einmal von einem Liebespaar zu lesen, das sich nicht rund um die Uhr ankeift und ständige Machtkämpfe miteinander ausfechten muss. Stattdessen überzeugen die Hauptprotagonisten durch ihre Authentizität und Harmonie. Natürlich ist ihre Beziehung nicht immer rosig, doch das Fundament ihrer Liebe besteht aus Vertrauen und Treue, weswegen sie immer wieder zueinander finden.
Die erste Hälfte des Buches verläuft geradezu ruhig, jedoch büßt sie nichts an Spannung ein, da die sich entwickelnde Liebesgeschichte zwischen Leo und Mila Herzrasen und den ein oder anderen Seufzer hervorruft.
In der zweiten Hälfte überschlagen sich regelrecht die Ereignisse und es passiert das, was man dank zahlreicher Andeutungen bereits erahnen konnte... Natürlich verrate ich hier nicht, was geschieht, um niemandem etwas vorweg zu nehmen, der das Buch noch lesen will.

Die Charaktere konnten mich sehr überzeugen, denn sie haben Ecken und Kanten. Keiner von ihnen ist perfekt, aber deswegen nicht weniger liebenswürdig. Ich habe sie alle, selbst die Nebencharaktere, sehr ins Herz geschlossen und freue mich bereits über ein Wiedersehen im nächsten Band der Reihe.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach wundervoll. Flüssig und leicht, aber dennoch emotional und bedeutungsschwer. Da wurde eine wunderbare Balance geschaffen!






Achtung möglicher Spoiler!!!

Einen kleinen Punkt habe ich dennoch anzumerken: Und zwar die Ähnlichkeit zum bekannten Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
Betrachtet man den Verlauf der Handlung oder die Settings der Geschichte (Reise nach Amsterdam usw.) so sind mir einige Parallelen aufgefallen.
Ich weiß nicht, ob dies` beabsichtigt war, doch im Endeffekt muss ich sagen, dass es mich nicht sonderlich gestört hat.
Die Geschichte von Cara Mattea hatte einen ganz eigenen Stil und eine individuelle, wundervolle Liebesgeschichte, die mich in ihren Bann gezogen hat.

Spoiler Ende!!!   

Fazit  

Insgesamt ist "Das Leben zwischen Jetzt und Hier" von Cara Mattea ein wundervoller Roman über das Leben, die Liebe und die Hürden, die es zu überwinden gilt, wenn man für ein Happy End kämpft.
Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. ♡

 Meine Bewertung

4/5 Punkte.


 
Im Folgenden noch ein paar Informationen zum Buch



Verlagswebsite: https://www.books2read.de/
Seitenzahl: 391 Seiten
Format: Ebook
Preis: 5,99 € (DE)


Ich hoffe sehr, dass euch die Rezi gefallen hat!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen